Leitsätze

Anspruchsvolle Chormusik ist unser Ziel. Ensemble belCanto setzt deshalb neue Impulse im Konzertleben.

Jede Zeit braucht angemessene Formen des Musiklebens. Im Zeitalter der perfekten Musikkonserven setzt unsere Art des Musizierens ein lebendiges Gegengewicht. Eine frontale und erstarrte Aufführungspraxis hat sich überlebt. Unser Ansatz der CHOReografie integriert die Besucher in das Konzertgeschehen. Wir bringen als Individualitäten die Musik zur Erscheinung und sprechen das Publikum sehr persönlich an.

 

Stimmbildung legt die Grundlagen unseres Singens.

Nur so kann die Stimme zu einem wohlklingenden Instrument gestaltet werden. Unsere Chorleiterin arbeitet nach der ganzheitlichen Methode des Integrativen Stimmtrainings begründet durch Romeo Alavi Kia. Die dabei vorgenommene Unterscheidung der Atemtypen prägt, bislang einmalig in Deutschland, die gesamte Chorarbeit.

 

Wir begegnen uns selbst.

Die Proben und die gesamte Chorarbeit helfen uns, das eigene Potential – jeder auf seine Weise – zu entdecken und weiter zu entwickeln. In diesem Prozess werden neue, persönliche Energien freigesetzt und das Wohlbefinden wächst.

 

Jeder Einzelne ist wichtig.

Unsere Chorarbeit erfordert Konzentration und Verbindlichkeit. Dazu gehören ein achtsamer und wertschätzender Umgang miteinander und die regelmäßige Teilnahme eines jeden Chormitglieds an den Proben, damit eine Klanggemeinschaft entstehen kann.

 

CHOReografie – ein bewegter und bewegender Chor.

Für unsere außergewöhnlichen Konzertprogramme erarbeiten wir mithilfe der bewegten Konzertform eine Bildersprache, die CHOReografie genannt wird. Sie führt zu einem vertieften Erleben der Musik. Bewegung im Raum, im Licht und in Farben verdeutlichen die durch die Musik entstehenden inneren Bilder. Unter künstlerischer Anleitung (auf der Grundlage der Tschechow-Methode) gelingt schließlich eine authentische Darstellung, die das Publikum mitnimmt und berührt.

Termine aktuell

Nov
11
2017
Auf dem Programm stehen Kompositionen von Dowland, Monteverdi, Byrd, Palestrina.
 
Alte Musik bezaubert bei Kerzenschein.
 
Unterstützt wird das Ensemble Belcanto vom Blockflötenensemble Tanto Quanto und Christine Riessner an der Laute.
 
Eintritt frei - Spenden erbeten
Nov
17
2017

Alma do Samba - wir sind eine Percussion Gruppe aus Nürnberg, die seit mehr als 15

Jahren leidenschaftlich brasilianische Musik in ihrer ganzen Vielfalt spielt.“

http://www.almadosamba.de