Kennen Sie Jakub Neske?

Preisträger des Ennio-Morricone-Wettbewerbs für Chorkompositionen 2014

Jakub Neske

Jakub Neske (geboren 1987) ist ein polnischer Komponist und Songwriter, der 2014 den 1. Preis des Ennio-Morricone-Wettbewerbs für Chorkompositionen für seine Komposition „Mironczarnia“ (englisch: „Meeroncharnya“) gewonnen hat: „My true dream is to hear this piece being performed by choirs of different nationalities, sounding like they are singing the original words of the extraordinary „Mironszarnia“ written by a Polish poet Miron Bialoszewski.”

Der ursprünglich aus der Rockband-Szene stammende junge Komponist ist bekannt geworden durch seine virtuellen Chorprojekte, inspiriert von Eric Whitacre. Jakub Neske vertritt den Open-Access-Gedanken, um möglichst vielen Menschen den Zugang zu seinem Werk und Teilnahme an virtuellen Chorprojekten zu ermöglichen und stellt daher Noten als auch mp3-Dateien zum Erlernen seiner Stücke auf seiner Website zur Verfügung.

Neske verbindet in seinen Arrangements und Kompositionen verschiedenste kulturelle Einflüsse. Er ist von Rock, Jazz, Weltmusik, Klassik wie auch von zeitgenössischer Musik in gleicher Weise inspiriert und schafft es, dass all diese Einflüsse in der ihm eigenen Musiksprache verschmelzen.

Quelle:
Jakub Neske: http://j.neske.eu/en/

Autor des Beitrags

Chormitglied seit 2014

Seit Januar 2015 stellvertretende Vorsitzende des Vereins Ensemble BelCanto Nürnberg e.V.

Veröffentlicht am

11. August 2015 - 9:30

Termine aktuell

Okt
13
2018

Das ensemble belCanto überrascht mit neuem Programm!

 

 

Dez
02
2018

Das ensemble belCanto stellt sich mit diesem Konzert als neues Mitglied im Bürgerverein St. Jobst-Erlenstegen vor.

Wir wollen mit dem Publikum die Einstimmung auf die Adentszeit im gemeinsamen Singen erleben.

Sonntag, 2. Dezember um 19 Uhr im Saal der Jobster Kirchengemeinde.

Eintritt frei, um Spenden wird gebeten.